Vulva Vortrag - Miniaturen Peepshow

Luecke_DH5_Peep_Vulva

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
Tage der offenen Ateliers (16. + 17.10.2021)
DH5, Herrenstrasse 5, 4020 Linz
Es wird Kaffee und Kuchen geben.
Bei dem Zugang gelten die 3G-Eintrittsregel Covid-19
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

PROGRAMM

Sa.16.10.2021

     10:00-18:00 Uhr
     AUSSTELLUNG
     mit Werken der Künstler*innen
     Lisa Enzenhofer / Cryst Hunt Akron / Ursula Lücke / Adriana Torres Topaga

     11:00 - 15:00 Uhr
     WORKSHOP - Rapid Zine Prototyping  by Oskomat 
     Voranmeldung erwünscht,  Kontakt via Instagramm: oskomat oder oskomat@outlook.com

     16:00 Uhr - 17:00 Uhr
     VORTRAG  von Lisa Enzenhofer
     Aerosol/ Breathe Earth Collective
 

So.17.10.2021

     10:00-18:00 Uhr
     AUSSTELLUNG

     16:00 Uhr
     VORTRAG  von Dr.* Ursula M. Lücke 
     SCIVIAS – fine queer art. Ambivalente Un_Sichtbarkeiten der Vulva - historisch und queer

Ursula Lücke - Miniaturen:
In der DH5 präsentiere ich meine Miniaturen. Es sind Hybride aus 900er Gelbgold und 925er Silber mit Glas, Keramik, Koralle, Emaille und Ebenholz. Die Miniaturen bewegen sich auf rotierenden Miniaturbühnen und sind über Gucklöcher beobachtbar in den 7 Kammern der Dekadenz - Peepshow.
Diese Installation wurde 2010 in Hamburg zum ersten Mal gezeigt. Das Miniaturkunstwerk SCIVIAS war 2020 in der Kunsthalle Linz zu sehen.

Dr.* Ursula M. Lücke - VORTRAG
SCIVIAS – fine queer art. Ambivalente Un_Sichtbarkeiten der Vulva - historisch und queer
Am Anfang stand die Einladung, zum Internationalen Frauentag 2020 ein Miniaturkunstwerk für die Kunsthalle Linz beizutragen. Der provozierenden Ausstellungstitel „Fotzengalerie“ der Kurator*innen führte mich zur mittelalterlichen Buchmalerei einer Vision der Hildegard von Bingen. Ich entwickelte und fertigte das Emaille-Kunstwerk SCIVIAS.
Anhand eines Lichtbildvortrags erläutere ich den künstlerischen Prozess der Herstellung der SCIVIAS und den kulturwissenschaftlichen Prozess, der die ambivalente Deutung der Hildegard'schen Buchmalerei analysiert.
In einem rasanten Durchlauf zeige ich Variationen von Vulven - historisch und queer bis in die Gegenwart.

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
KÜNSTLER*INNEN
Ursula Lücke/ Künstlerin und Kultur/Bildwissenschaftlerin
Fine queer art / Miniaturen
https://www.ursulaluecke.com/

Lisa Enzenhofer/ landscape architect
Acknoledged expert in experience and climate design /AEROSOL
https://www.green4cities.com/?lang=de

Cryst Hunt Akron* (Chistine Hinterkörner) / Music Producer, Performer Artist, costume Designer, Songwriter
Plasticphonia: music from the ocean, plastic trash symphony
https://www.crystn-hunt-akron.com/plasticphonia

Adriana Torres Topaga / Visual Artist, designer, activist
Sozial Transformation - Raum und Design Straategien / UM-Über_menschlich - Natur, Standorte
http://puntos.at/

Copyright (c) 2022 Ursula Lücke  |  Impressum  |  Datenschutzerklärung

Made with Mobirise ‌

HTML5 Page Creator